...aus dem Verein

April 2019

Es war einmal mehr eine sehr gut besuchte Vortragsveranstaltung, zu der der Arbeitskreis der Sicherheitsbevollmächtigten in Niedersachsen ( AkSibeNi ), der niedersächsische Landespolizeidirektor, Herr Lindenau, und "khyberchild e.V." am 12. April 2019 eingeladen hatten. Die etwa 100 Gäste im Saal der IHK in Hannover wurden von Dr. Reinhard Erös "mitgenommen" auf eine Reise, in diese uns so fremde Kultur Afghanistans. Und wieder ist es ihm gelungen, uns die Menschen dieses etwa 5000 km entfernten, geschundenen Landes näher zu bringen. Lang anhaltender Applaus und viele interessierte Nachfragen waren der Dank an ihn, der sich gemeinsam mit seiner Ehefrau Annette auf den Weg von Mintraching bei Regensburg nach Hannover gemacht hatte.


Auch an dieser Stelle nochmals unser Dank an Herrn Köster vom AkSibeNi, Herrn Lindenau und selbstverständlich an das Ehepaar Erös.


im Februar 2019

Gestern, am 12. Februar, war es soweit. khyberchild e.V. hatte im vergangenen Jahr eine umfangreiche und sehr großzügige Sachspende eines Unternehmens erhalten. Über 100 Kisten und Kartons mit neuen, warmen Jacken, Steppwesten, Pullovern, sowie Taschen und Rucksäcke konnten wir entgegennehmen und vorübergehend in einer Speditionshalle in Garbsen einlagern. Nach Absprache mit Dr. Erös, Kinderhilfe-Afghanistan, wurde nunmehr der gesamte Bestand am gestrigen Dienstag in einen Lkw verladen und Khaled und Mustafa haben alles sicher nach Kassel verbracht. Von dort aus wird Herr Barekzai - siehe auch nachfolgend August 2018 - dann mit Dr. Erös das weitere Verfahren abstimmen.

khyberchild e.V. bedankt sich auch auf diesem Wege sehr herzlich bei dem spendenden Unternehmen und der Spedition, die uns kostenfreien Lagerraum zur Verfügung gestellt hatte.

"Gute Fahrt !" - Khaled & Mustafa

im September 2018

Einmal mehr ein vollbesetzter Saal mit Vertretern aus Polizei, Justiz und Verwaltung, die mit großem Interesse dem Vortrag von Dr. Reinhard Erös folgten. Immer wieder versteht es Dr. Erös im wahrsten Sinne des Wortes "mitreißend" über die Arbeit seiner Familie mit der "Kinderhilfe-Afghanistan" zu berichten. Schwerpunkt seiner fast dreistündigen Ausführungen bei der Polizeidirektion Göttingen war in diesem Jahr das Thema "Fluchtursachenbekämpfung". Mit vielen neuen Eindrücken und Denkanstößen, entließen Dr. Erös, und der Gastgeber, Polizeipräsident Uwe Lührig, die Gäste nach dieser hervorragenden Veranstaltung wieder in die uns in Deutschland so vertraute friedliche und sichere Umwelt.

Dr. Erös - Vortrag Polizeidirektion Göttingen am 21. September 2018

Dr. Erös und Polizeipräsident Uwe Lührig nach Ende der Veranstaltung

im August 2018

Fast pünktlich zur Jahreshauptversammlung 2018 wurde uns durch den Polizeipräsidenten der Polizeidirektion Göttingen eine großzügige Sachspende überreicht, die wir sehr gerne an die "Kinderhilfe Afghanistan", Herrn Dr. Reinhard Erös, weitergeben. Es handelt sich um 47 Flachbildschirme (22 Zoll), 13 Laserdrucker und 3 Umzugskartons mit Zubehör. Herr Barekzai, der für die "Kinderhilfe Afghanistan" die Sachspenden in einem Container zusammenstellt und dann in Absprache mit Dr. Erös den Transport nach Afghanistan veranlasst, hat die Monitore und Drucker am 24. August in Göttingen in Empfang genommen. Der Container wird dann im Oktober nach Afghanistan verschifft.

Wir freuen uns sehr, dass "khyberchild e.V." einmal mehr dazu beigetragen hat, Schulen und Krankenstationen der "Kinderhilfe Afghanistan" mit moderner Technik auszustatten.

Herr Barekzai, Polizeipräsident Lührig, Vorsitzender khyberchild e.V., Herr Maurer ( v.l. )

im Juni 2018

Nachdem "unsere Jungs" vom FC VUSAF ANDKHOI das "khyberchild Fußballturnier" gewonnen haben, dürfen nun die Großen der Fußballwelt zeigen, was sie können. Am Donnerstag, 14. Juni 2018 beginnt die Fußball-WM in Rußland, und wie immer nutzt unser Verein die Gelegenheit, das Vereinssparschwein ein wenig anzufüttern. Wir veranstalten ein kleines Tippspiel, in dem es diesmal allerdings nur um eine Frage geht, die zudem auch noch einfach zu beantworten ist. Für Spökenkieker und andere Hellseher !!

Teilnehmen kann jeder, der sich unter der Rubrik : Fußball - Tipp : über die Spielregeln informiert und bereit ist, unsere Arbeit und damit die jungen Menschen in Afghanistan mit 5,-- € zu unterstützen.

Zu gewinnen ist bei unserem Tippspiel ein echtes Schwergewicht von 16,5 kg (!), das rechtzeitig zum Finalspiel zugestellt wird.

im Mai 2018

In der letzten Aprilwoche ist das von "khyberchild eV" finanziell geförderte Fußballturnier der Jungen beendet worden. Den ersten Platz belegte tatsächlich der FC VUSAF ANDKHOI, den wir auch jährlich mit Mitteln unterstützen und für den wir die Daumen gedrückt haben.

Derartige Sportturniere für junge Menschen in Afghanistan sind viel wichtiger als FIFA-Großveranstaltungen mit aufwändigen Showeffekten in Russland. Und, für unsere Investition in dieses Turnier, würde man für das Endspiel der Fußball-WM in Moskau noch nicht einmal eine Eintrittskarte bekommen.

Wir danken allen 12 teilnehmenden Mannschaften für die Teilnahme, gratulieren den Jungs von VUSAF ANDKHOI und bedanken uns sehr herzlich bei "Asef" ( Bildmitte; mit Brille zwischen den Pokalen ) und den ehrenamtlichen Helfern, die ihm bei der Organisation und Durchführung des Wettbewerbs zur Seite standen.

Sport verbindet !

Am Wochenende, 10./11. März 2018 begann in Andkhoi ein Fußballturnier, dass durch finanzielle Unterstützung von "khyberchild eV"  ausgerichtet werden kann. Wir freuen uns sehr, dass wir jungen Sportlern in Afghanistan dieses Turnier ermöglichen können und bedanken uns schon jetzt bei den Organisatoren dieses Treffens vieler junger Menschen aus der Region.  

Das Endspiel des Turniers wird übrigens Ende April 2018 stattfinden und bis dahin bieten wir die Möglichkeit, an einem kleinen Tippspiel zugunsten der jungen Sportler in Andkhoi teilzunehmen. Weiteres hierzu, sowie mehr Fotos usw, findet sich unter der Rubrik: "Fußball - Tipp". Wir drücken natürlich dem von uns geförderten Team des FC VUSAF ANDKHOI die Daumen, aber letztlich soll die beste Mannschaft das Turnier gewinnen. 

Wir wünschen allen Teilnehmern und Organisatoren viel Spaß, viel Erfolg und vor allem einen friedlichen Verlauf !

im März 2018

Die "Kinderhilfe-Afghanistan" ( Dr. Reinhard Erös & Familie ) hat uns einige Fotos übersandt, die auf Aktionen des Vereins seit Beginn des Jahres 2018 hinweisen. Die "Kinderhilfe-Afghanistan" wird ebenfalls von khyberchild e.V. finanziell unterstützt, und wir freuen uns, dass wir Dr. Erös wiederum für zwei Vorträge im September ( Hannover 19.09.2018 und Göttingen 21.09.2018 ) gewinnen konnten.

Impfaktion der "Kinderhilfe-Afghanistan" in einer zum Jahresende 2017 eröffneten Mutter-Kind-Klinik in einem Slumgebiet von Kabul.

Wegen der zunehmenden Schülerzahlen an der Christlich-Moslemischen-Oberschule der "Kinderhilfe-Afghanistan" in Sargoda, wurde Anfang Februar 2018 der Grundstein für den Ausbau um weitere 12 Klassenzimmer gelegt.

Zwei weitere Oberschulen erhielten eine leistungsfähige Photovoltaik-Anlage.

Anfang 2018 eröffnete die Familie Erös zwei weitere Computer-Ausbildungszentren und eine weitere Schule für Schneiderinnen.

...und die Verteilung von Lebensmittelpaketen an bedürftige Schüler wurde auf drei weitere Schulen ausgebaut.

im Januar 2018

Der von khyberchild e.V. unterstützte Verein, "Afghanistan Schulen", hat uns zu Jahresbeginn 2018 ein paar Fotos von drei neu eröffneten Dorfschulen geschickt, die wir hier gerne veröffentlichen. Hoffentlich finden die Schulkinder den Weg in eine friedliche Zukunft in ihrer Heimat.

29. Oktober 2017 / 26. Oktober 2017

Und hier im Nachgang noch zwei Fotos ( Herbstreise / Afghanistan-Schulen ) der Fußballmannschaft des VUSAF FC ANDKHOI. Auch diese jungen Sportler werden durch "khyberchild e.V." finanziell unterstützt. Bewundernswert, bei welchen Platzverhältnissen die "Jungs" mit Begeisterung und Freude dabei sind ! Im wahrsten Sinne des Wortes "beinharte" Sportler.

26. Oktober 2017

Marga Flader ( Afghanistan-Schulen ) ist von ihrer Herbstreise zurück, und sie hat neben den Besuchen der dortigen Projekte und Gesprächen mit Verantwortlichen aus Politik und der Dorfgemeinschaften, wiederum Zeit gefunden, sich auch mit Rahila und Laily zu treffen. 

"khyberchild e.V." hat den beiden Afghaninnen seit 2012 ein Medizinstudium ermöglicht, und die jungen Frauen freuen sich sehr, jetzt als Ärztinnen in Mazar e Sharif arbeiten zu können.

Es blieb auch noch Zeit für einen Besuch bei VUSAF in Andkhoi, und die jungen Damen der Volleyballmannschaft, die durch unseren Verein finanziell gefördert wird, haben es sich nicht nehmen lassen, freundliche Grüße an "khyberchild e.V." zu übermitteln.

Was für ein gequältes Land - und was für junge Menschen !!!

26. September 2017

Nachdem die Jungen der Fußballmannschaft VUSAF - FC ANDKHOI im Rahmen unseres kleinen Sportprojektes vor vier Wochen mit neuen Sportschuhen ausgestattet wurden, ( siehe nachfolgenden Beitrag vom 26. August ) haben nun auch die Mädchen der Volleyballmannschaft des YULDOZ GYMNASIUM von unserer Aktion profitiert. Dank der Spendenbeiträge von khyberchild e.V. konnten im Rahmen dieses Projektes neue Sportanzüge für die Mädchen beschafft werden. Im Frühjahr 2018 werden wir dann einen weiteren Beitrag für beide Teams zur Verfügung stellen.

Wir wünschen den jungen Sportlerinnen viel Spaß und Erfolg beim Volleyball !

26. August 2017

Seit August fördert khyberchild e.V. im Rahmen eines Sportprojektes für die kommenden 12 Monate die Fußballmannschaft der Jungen des VUSAF - FC ANDKHOI und die Volleyballmannschaft der Mädchen des YULDOZ GYMNASIUM in Andkhoi. Die Betreuung des Projektes vor Ort wird durch den Verein "Afghanistan Schulen" übernommen. Jetzt ist die erste Rückmeldung eingegangen :

Herzlichen Dank an das Team von Khyberchild für die Sportschuhe für die Spieler vom VUSAF FC Andkhoi

Es müssen nicht immer dreistellige Millionenbeträge sein - Fußball geht auch anders !!

24. August 2017

"Eine Idee, die Schule macht"

so kann man im wahrsten Sinne des Wortes die Spende umschreiben, die Antje Paß dem Verein "khyberchild e.V." zukommen ließ.
Frau Paß ist Inhaberin des Uhren- und Schmuckgeschäftes Meyerhoff in Garbsen - Osterwald und unterstützt unseren Verein schon durch den Verkauf von Schmuck, der von Frauen in Afghanistan angefertigt wird, und den wir in ihrem Geschäft ausstellen und anbieten dürfen.

Nunmehr hat sie allerdings anläßlich ihres Geburtstages ihre Freundinnen und Freunde gebeten, für "khyberchild e.V." zu spenden. Und da sie weiß, dass diese Spenden insbesondere für den Bau und Ausbau von Schulen in den ländlichen Regionen Afghanistans verwendet werden, macht ihre Idee also tatsächlich Schule !
Hoffentlich auch im übertragenen Sinne.

So hat die Geburtstagsrunde bei Frau Paß es sich auch nicht nehmen lassen, mit Playmobil-Figuren eine Miniaturschulklasse herzurichten, und in dem "Klassenraum" einen kleinartigen Papierkorb mit der großartigen Summe von

500,-- €

abzustellen !

Und diese Schulklasse, mit Papierkorb und Inhalt hat Frau Paß dem Vorsitzenden von khyberchild e.V., Eckhard Maurer, jetzt überreicht. Für diese Spende an die Kinder in Afghanistan bedankt sich unser Verein sehr herzlich bei Antje Paß und all denen, die zu diesem originellen Geschenk beigetragen haben.

Und unter Hinweis auf den letzten Satz der "Home"-Seite unserer Internetpräsenz, wurden Herrn Maurer zu Übungszwecken noch ein Paar Fingerhandschuhe übergeben.

"Muß doch irgendwann mal klappen", hat Antje Paß ihm noch mit auf den Weg gegeben.

                                                                            HERZLICHEN DANK !

                                             


                 

     +++++ * +++++