Gemäß unserer Satzung haben wir uns zum Ziel gesetzt, die "Kinderhilfe Afghanistan" und den Verein "Afghanistan Schulen" zu fördern. 

Auszug :

§ 2 Zweck des Vereins

§ 2 Nr. 1

Zweck des Vereins ist die 

-   Förderung der Erziehung;

-   Förderung der Volks- und Berufsausbildung;

-   Förderung der internationalen Gesinnung und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur

    und der Völkerverständigungsgedanken;

-   Förderung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen

Der Satzungszweck wird verwirklicht durch ideelle, materielle und  finanzielle Förderung  der

"Trutz-Erös-Kinderstiftung" mit Sitz in 93098 Mintraching

( „Kinderhilfe Afghanistan“ )

und des

„Verein zur Unterstützung von Schulen in Afghanistan“ mit Sitz in 22113 Oststeinbek

( „Afghanistan Schulen“ ).

Die finanziellen Zuwendungen an die beiden Organisationen werden erbracht durch Spendensammlungen, Vortragsveranstaltungen, Durchführen von Verkaufsbasaren und Auktionen bei denen insbesondere Artikel aus Afghanistan angeboten werden sollen, die über den gemeinnützigen Verein „nazo Deutschland e.V.“ bezogen werden.

Weiterhin soll die Übernahme von Patenschaften durch deutsche Schulen für Schulen der „Kinderhilfe Afghanistan“ und der „Afghanistan Schulen“ gefördert werden.

Wir wollen also vorrangig Spenden sammeln, die dann als finanzielle Unterstützung den beiden Organisationen zufließen werden. Dort - und da sind wir uns sicher - weiß man am besten, wofür die Mittel dann aktuell eingesetzt werden sollen.

Des weiteren möchten wir Schüler, Lehrer und Eltern ermuntern über ihre Schulen Patenschaften für Partnerschulen in Afghanistan anzuregen. Sprechen Sie darüber doch einmal bei Elternratsversammlungen mit ihren Gesprächspartnern. Es wäre auch schön, wenn Lehrer und Schüler in ihren Klassen über ein Partnerschaftsprojekt diskutieren würden.

Wir werden dann versuchen, über die "Kinderhilfe Afghanistan" und "Afghanistan Schulen" entsprechende Partnerschulen oder Partnerklassen insbesondere in den ländlichen Regionen von Afghanistan zu finden.

Selbstverständlich können Sie sich auch direkt an die beiden Organisationen wenden. Dies gilt sowohl für Spendengelder als auch für Schulpatenschaften. Wir möchten hier lediglich als Vermittler arbeiten, versichern  aber, dass Ihre Spendengelder zu 100 % an die "Kinderhilfe Afghanistan" und/oder "Afghanistan Schulen" weiter geleitet werden.